Mai

Do.02.05.2019 Einlass: 19:30

SABBATH ASSEMBLY (USA) + MESSA (IT)

A FEAST in HEAVY DOOM Part 1 mit SABBATH ASSEMBLY (USA/New York) Okkulter Heavy Metal Doom Rock SABBATH ASSEMBLY sind eine Band die aus Copus Christi / Texas stammt, aber mittlerweile nach New York übergesidelt ist. Es gibt sie seit 2009. Sie machen dunklen okkulten Doom Rock vermischt mit Heavy Metal Elementen. Ihre Lieder handeln überwiegend von Jesus Christus, Satan, Lucifer und Jehovah. Das Debütalbum "Restored To One" wurde 2010 über das Label The Ajna Offensive veröffentlicht. An dem Album waren Sophie Gonthier (Backgroundgesang) und Dan Shuman (Bass) beteiligt. Produziert wurde das Album von Randall Dunn. Die Titel des ersten Albums bestanden noch aus Coverversionen von Hymnen der "The Process Church of The Final Judgment", einer in den 1960 er Jahren gegründeten religiösen Bewegung in den USA und dem UK. Die Sängerin Jex Thoth verliess nach der Tour zum ersten Album die Band und wurde durch Jamie Myers (Hammers of Misfortune, Wolves in the Throne Room, Like Flies On Flesh) ersetzt. Die Folgealben "Ye Are Gods" (2012), "Quaternity" (2014) und "Eno Ot Derotser" (2014) wurden über das finnische Label SVART RECORDS veröffentlicht. An "Quaternity" waren der Gitarrist Kevin Hufnagel (Gorguts, Dysrhythmia) und Daron Beck beteiligt. Svart Records wiederveröffentlichte auch das Debütalbum "Restored To One", welches nur auf der Europatour im April 2011 verkauft wurde. Im Mai 2014 ging die Band mit Uzula auf die “Idols and Altars” Tour durch Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Schweden und Norwegen. Vom 11. bis 27. September 2016 war die US-amerikanische Metal-Band Wolves in the Throne Room auf Tour durch die USA. Sabbath Assembly war bei einigen Auftritten als Support dabei. Am 12. Mai 2017 folgte von Sabbath Assembly das sechste Album "Rites Of Passage". Der alte Schlagzeuger Dave Nuss war daran beteiligt wie auch der neue zweite Gitarrist Ron Varod (Kayo Dot, Psalm Zero, Zvi). Die aktuelle Besetzung: Gesang Jamie Myers , Gitarre Kevin Hufnagel , Gitarre Ron Varod , Bass Johnny DeBlase und Schlagzeug David Christian Bandmotto: Become as you are - Unleash the Beast. Labels: US: AJNA EU: SVART Außerdem mit dabei: MESSA (IT) Heavy Spheric Occult Doom Rock MESSA sind eine italienische, vierköpfige Band, die es seit 2014 gibt. Sie kommt aus der Region um die Stadt Padova. Sie zeichnen sich aus durch obskure und okkulte, doomige Tracks mit herrlich eindringlichem Frauengesang. Ihr Stil erinnert und ist stark beeinflusst von Bands wie PENTAGRAM, BELLWITCH, WINDHANG, EX THOTH, SABBATH ASSEMBLY, BATHORY und LA PIRAMIDE DE SANGUE. Die Music klingt wie aus einer große Dunklen bzw. Scharlach Rote "Messe" ( Messa bedeutet auf italienisch Messe) Die Bandmitglieder: MARCO MESSA - bass/guitars (the sade, sultan bathery) SARA - voice (restos humanos) ALBERTO - lead guitar (glincolti, douge) MISTYR - drums (nox interitus,Sterbenzeit) Label: AURAL MUSIC

Fr.03.05.2019 Einlass: 19:30

HIGH REEPER (USA) + DEMON HEAD (DK)

HIGH REEPER (USA) Heavy Psych Records / Heavy Doom Hard Rock Zum zweiten Mal in Manheim zu Gast Zach Thomas, Napz Mosley, Andrew Price, Pat Daly und Shane Trimble fanden erst 2016 zusammen und nannten sich ihrem Selbstverständnis gemäß HIGH REEPER: Hanfdampf wabert aus den Boxen, wenn man den Einstand der grünschnabeligen Amerikaner hört, gleichwohl sich das Quintett weitestgehend gegen Psychedelic-Elemente aus dem Vintage-Katalog sperrt. Es geht stattdessen auch produktionstechnisch zeitgemäß druckvoll zu Werke und improvisiert nicht großartig herum, sondern komponiert auf den Punkt genau. Aufgrund ihrer Jugend kann und muss (beim Hören) man der US-Gruppe aus dem Raum Philadelphia Unreife bescheinigen, wobei zunächst einmal offenbleibt, ob diese ausschließlich negativ zu verstehen ist. Bei dem Fünfer handelte es sich ursprünglich nur um ein Studioprojekt, doch dass sich schließlich eine „richtige“ Band herausschälte, liegt angesichts der Live-Tauglichkeit des Materials auf ihrem Debütalbum rückblickend nahe. Was den Jungs an Originalität fehlt, macht sie mit Lässigkeit einer- und Energie andererseits wett. „High Reeper“ enthält nämlich sowohl satte Schlepper wie ‚Soul Taker‘ und ‚Reaper Deadly Reaper‘ als auch zackigen Stoff, allen Stücken voran ‚Chrome Hammer‘ und ‚Weed And Spped‘. Die Band könnte in Zukunft noch einen Zahn zulegen, weil sie in diesem Modus am überzeugendsten wirkt, und generell an ihrer Ausstrahlung arbeiten. Letzten Endes hat man das alles nämlich schon woanders gehört, und wer zuerst da war (Black Sabbath klingen an allen Ecken und Enden an, nicht nur wegen des Geezer-Gedächtnisbasses), besitzt eben Vorrechte. Bester Song mit weitem Abstand: Das weite Spannungsbögen beschreibende ‚Friend Of Death‘ ganz zum Schluss. Auch mit dabei DEMON HEAD (DK) Heavy Diabolic Hard Doom Rock Die Diabolic Rocker von DEMON HEAD kommen mit einem gut geschnürten Paket daher und kündigen nicht nur ihr neues Album „Hellfire Ocean Void“ für den 22. Februar 2018 an sondern geben uns mit diesem Liveauftritt auch direkt eine erste Kostprobe! Nach der Bandgründung im Jahre 2012 haben sich die Dänen im Laufe der Jahre den ein oder anderen Auftritt auf den Festivalbühnen der Underground-Rock-Szene erspielt und machen auch jetzt mit ihrem dritten Album keine Gefangenen. Man hat unterdessen seinen ganz eigenen Weg gefunden und wandert dabei auf den Wegen der frühen Metal- und Hard-Rock-Bewegung der 70er ohne dabei eigene Ideen missen zu lassen.

Sa.04.05.2019 - Einlass: 20:00

Reckless Roses - Guns n* Roses Tribute

„Reckless Roses“, ist eine erstklassische Tribute aus Budapest, Ungarn, dieser wurde im Jahr 2012 gegründet mit der Absicht Songs ihrer Helden, und zwar der legendär „Guns N' Roses“ so authentisch wie möglich zu spielen.
„Reckless Roses“ nimmt das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre mit einem 2-stündigen Repertoire von „Guns N 'Roses“ mit Hits wie „ Nightrain " „ Mr. Brownstone " „ Sweet Child O’mine " „Live and Let die " „November Rain" "You could be mine " und natürlich der ultimative Hit " Paradise City " und die Mitglieder wirken wie die Originale.
„Reckless Roses " , Europas # 1 Tribute to „Guns N 'Roses“ , hat in ihrer kurzen Existenz nicht nur in ihrer Heimat sondern in über 10 Ländern in ganz Europa , unter anderem in Belgien , Deutschland, Österreich und der Schweiz, über 200 Shows, in Clubs und auf vielen Festivals als Headliner. Überzeugen Sie sich selbst mit einem Besuch in Paradise City!!

Tickets gibt es an allen bekannten VVK Stellen

So.05.05.2019 Einlass: 19:00

PRO PAIN (USA)

Die New York City Hardcore Legende kehrt zurück! Pro-Pain ist eine US-amerikanische Musikgruppe um den Sänger und Bassisten Gary Meskil aus New York. Die Band spielt einen Crossover aus Hardcore und Metal. Ihr Stil wird auch oft einfach dem Metalcore und dem New York Hardcore, den auch Bands wie Biohazard oder Merauder Anfang der 1990er spielten, zugeordnet. Gary Meskil, der zuvor bei der Hardcore-Band Crumbsuckers gespielt hatte, gründete Pro-Pain im Jahr 1992. Nach mehreren Umbesetzungen ist er das einzige verbliebene Gründungsmitglied. Bis heute hat die Band 14 Studio-Alben veröffentlicht, zusätzlich ein Live-Album, ein Best of- und ein Cover-Album, auf dem sie Songs bekannter Bands wie Motörhead oder Agnostic Front gecovert haben. Ihre Musik ist vor allem in ihrer früheren Phase durch groovende Rhythmen, Gitarrensound und besonders Gary Meskils typisch brüllenden Gesang, die teilweise auch klarem Gesang oder tiefen Growls weichen, gekennzeichnet. Viele Songs der späteren Alben weichen von diesem Stil ab z. B. durch zuvor nicht vorhandene Elemente wie weiblichen Background-Gesang oder stärkeren Einsatz von Doublebass, wobei letzteres die Musik teilweise mehr nach Death Metal klingen lässt. Alben: 1992: Foul Taste of Freedom (Digital Dimension) 1994: The Truth Hurts 1996: Contents Under Pressure 1997: Pro-Pain 1999: Act of God 2000: Round 6 2000: Best of Pro-Pain Vol. 1 2001: Best of Pro-Pain Vol. 2 2001: Raw Video (DVD) 2001: Road Rage (Live-Album) 2002: Shreds of Dignity 2003: Run for Cover (Cover-Album) 2004: Fistful of Hate 2005: Prophets of Doom 2007: Age of Tyranny – The Tenth Crusade 2008: No End in Sight 2010: Absolute Power 2011: 20 Years of Hardcore 2012: Straight to the Dome 2013: The final revolution 2015: Voice of Rebellion. Die Gäste werden noch bekannt gegeben

Mi.08.05.2019 Einlass: 19:00

THEM - Tour of the Se7en Gables 2019

support: Kingcrown


Die deutsch-amerikanische Power/Thrash-Metalband THEM, hat ihr zweites Album (Manor of the Se7en Gables) am Start und kommt am 8.5.nach Mannheim. Tickets gibt es an allen VVK Stellen.

 

THEM:
Klaus König - Vocals
Markus Ullrich - Guitars
Markus Johansson - Guitars
Mike Lepond - Bass
Kevin Talley - Drums
Richard Seibel - Keys

Do.09.05.2019 Einlass: 19:00

Dare - Out Of The Silence (30th Anniversary Tour)

DARE sind bekannt durch ihren Sänger/Songwriter Darren Wharton, Keyboarder der legendären irischen Rockband Thin Lizzy. Er
spielte auf den Thin Lizzy-Alben  "Chinatown" , "Renegade" und "Thunder and Lightning", auf dem Wharton 4 Songs mitgeschrieben hat, darunter die Hit-Single The Sun Goes Down. Nach dem Ende von Thin Lizzy im Jahr 1983 kehrte Darren in seine Heimatstadt Manchester zurück, wo er anfing, eigene Songs zu schreiben, zu singen und zu produzieren. Nach der Rekrutierung des Gitarristen Vinny Burns und dem Keyboarder Professor Brian Cox wurde DARE 1987 bei A & M Records unter Vertrag genommen. Das Debütalbum der Band, das 1988 von Def Leppard-Produzent Mike Shipley produziert wurde, gilt als eines der besten AOR-Alben. Tourneen mit Jimmy Page. Europe und Gary Moore folgten. Das Album "Out of the Silence II" verspricht nun ein weiteres großes Kapitel im Buch von DARE zu werden, da die Band und ihre treue Armee von Fans ihr 30-jähriges Jubiläum mit einer Special Edition feiern ihres Debütklassikalbums. Out Of The Silence II wurde komplett neu aufgenommen und nach Whartons eigenen Worten "hat ein neues Leben angenommen". Im Frühjahr 2019 geht DARE auf Europatour.

Fr.10.05.2019 - Einlass: 19:00

Tankard

– Alcoholic Metal Tour 2019 - - Special Guest: Odium

 

Sa.11.05.2019 Einlass: 14:00

Rhein Neckar Metal Festival XII

Am 11.05.2019 bekommt Ihr 8 Bands für 8,- EUR um die Ohren. Bis auf den Headliner werden wir die Running Order wieder kurz vor Beginn auslosen.

Einlass und Auslosung der Running Order: 14 Uhr
Beginn: 15 Uhr

Die Bands:

ABANDONED (Headliner)
https://www.facebook.com/abandonedthrash​

...und in alphabetischer Reihenfolge:

Boiling Blood
https://www.facebook.com/BoilingBloodOfficial/

Compulsive Slaughter
https://www.facebook.com/compulsiveslaughterdeath/

Ferah
https://www.facebook.com/Ferah2011/

Fungi & Foe
https://www.facebook.com/fungiandfoe/​

Hellamor
https://www.facebook.com/hellamor

WeedWizard
https://www.facebook.com/filth666pig/

Witchfucker
https://www.facebook.com/wtchfckr/

Wie immer kein Wiedereinlass ab 19:30 Uhr!

So.12.05.2019 Einlass: 19:00

TRANCE plus very special Guest: POWERIZED feat. Nick Holleman

 

 

Fr.17.05.2019 Einlass: 20:00

BLACK TUSK (USA/Savannah) + Gäste

BLACK TUSK (USA) Sludge Metal Thrash Metal Seasons Of Mist Rec. / Savannah, USA Es gab Blut, vielleicht auch ein paar Tränen, aber vor allem war es der Schweiß, der diese brandneue Veröffentlichung von den Sludge Rockern: BLACK TUSK mit dem Namen "TCBT" kennzeichnet. BLACK TUSK zeigt die Welt, in der sie die Not und den Herzschmerz erlebt haben, die eine kleinere Band lähmen würden, aber es ist die Hingabe, die Leidenschaft das Gumption und die reine Sturköpfigkeit, die sich um den Sound kümmert, - und sich um Black Tusk kümmert . Hammerhart! Eng: There was blood, maybe a few tears too, but more than anything, it was sweat that marks this brand- new release of Black Tusk called 'TCBT'. BLACK TUSK shows the world they lived through the kind of hardship and heartbreak that would cripple a lesser band, but it’s that dedication, gumption, and pure bullheaded stubbornness that took care of business, keeps taking care of business - and Taking Care of Black Tusk.

Sa.18.05.2019 Einlass: 19:00

Idle Hands (USA) - European Tour 2019

Die Metal-Newcomer aus Portland/Oregon des Jahres kommen nach Europa.
Gabriel Franco (ehemals Seventh Gate, Spellcaster), Hauptkomponist, Texter, Frontmann und Produzent in Personalunion aus der Musikhochburg Portland im US-Bundesstaat Oregon hat mit seiner Band 2018 die EP "Don´t Waste Your Time" veröffentlicht. Die Band ist u.a. live beim KEEP IT TRUE Festival und im 7er Club Mannheim.

Line up:
Gabriel Franco - Vocals, Guitar
Sebastian Silva - Lead Guitar
David Kimbro - Bass Guitar
Colin Vranizan - Drums

Mo.20.05.2019 Einlass: 19:00

Jag Panzer - European Tour 2019

Die US Power Metal Legende macht eine Show in Mannheim im Rahmen ihrer Europa Tour 2019.

 

Line up:
Harry Conklin - Vocals
Joey Tafolla - Guitar
Mark Briody - Guitar
John Tetley - Bass
Rikard Stjernquist - Drums

Mi.29.05.2019 - Einlass: 19:00

THE GODDAMN GALLOWS, KOFFÍN KATS und BIG JOHN BATES - Voodoo Billy

EIN BILLY FESTIVAL DER EXTRAKLASSE: GUTTERBILLY meets PSYCHOBILLY meets VOODOO BLUES ROCKABILLY mit dabei sind THE GODDAMN GALLOWS (USA) GUTTER BILLY - Hillbilly Bluegrass Folk Punk Metal Die amerikanische Kultband kommt 2019 mit ihrem 4 Album im Gepäck wieder nach Mannheim. The Goddamn Gallows wurde 2004 von Gründungsmitgliedern und Lansing / Detroit-Eingeborenen Mikey Classic (Gitarre und Gesang), Fishgutzzz (Kontrabass) und Amanda Kill (Schlagzeug) gegründet. 2006 wurde sie vom Schlagzeuger Uriah Baker (alias "Baby Genius") ersetzt.

KOFFIN KATS (USA) Psychobilly meets ROCKABILLY Sänger und Kontrabasser Vic Victor stammt zwar aus Detroit in Michigan. Wenn er im Facebook-Profil seine Band The Koffin Kats aber als Wohnort 'on the road' angibt, entspricht das durchaus der Wahrheit. Als er im Juni 2003 mit seinen Kumpels Tommy Koffin (Gitarre) und Eric 'E Ball' Walls (Drums) loslegt, ist der Tour-Radius aber noch maßgeblich auf die lokalen Kneipen um den heimischen Proberaum begrenzt. Mit ihrer Mischung aus Rockabilly, Punk und Rock'n'Roll finden sie schnell überregional ihre Fans und bringen noch im selben Jahr ihr selbstbetiteltes Debüt auf den Markt und auch mit dabei BIG JOHN BATES NOIRQUESTRA (CAN) Dark Voodoo Blues Rock-A-Billy Big John Bates kann man nicht stoppen! Nach der Gründung der Metalformation ANNIHILATOR wandeltdem erfolgreichen Konzert letzten Sommer und nach sieben Alben, unzähligen Touren durch Kanada/USA und Europa, ist klar, dass BIG JOHN BATES einer der spannendsten Live-Acts der westlichen Welt ist, der zudem mit jeder Tour und jedem Album immer wieder neue Überraschungen parat hat.


E-Mail

Anfahrt