Mai

Do.02.05.2019 Einlass: 19:30

SABBATH ASSEMBLY (USA) + MESSA (IT)

A FEAST in HEAVY DOOM Part 1 mit SABBATH ASSEMBLY (USA/New York) Okkulter Heavy Metal Doom Rock SABBATH ASSEMBLY sind eine Band die aus Copus Christi / Texas stammt, aber mittlerweile nach New York übergesidelt ist. Es gibt sie seit 2009. Sie machen dunklen okkulten Doom Rock vermischt mit Heavy Metal Elementen. Ihre Lieder handeln überwiegend von Jesus Christus, Satan, Lucifer und Jehovah. Das Debütalbum "Restored To One" wurde 2010 über das Label The Ajna Offensive veröffentlicht. An dem Album waren Sophie Gonthier (Backgroundgesang) und Dan Shuman (Bass) beteiligt. Produziert wurde das Album von Randall Dunn. Die Titel des ersten Albums bestanden noch aus Coverversionen von Hymnen der "The Process Church of The Final Judgment", einer in den 1960 er Jahren gegründeten religiösen Bewegung in den USA und dem UK. Die Sängerin Jex Thoth verliess nach der Tour zum ersten Album die Band und wurde durch Jamie Myers (Hammers of Misfortune, Wolves in the Throne Room, Like Flies On Flesh) ersetzt. Die Folgealben "Ye Are Gods" (2012), "Quaternity" (2014) und "Eno Ot Derotser" (2014) wurden über das finnische Label SVART RECORDS veröffentlicht. An "Quaternity" waren der Gitarrist Kevin Hufnagel (Gorguts, Dysrhythmia) und Daron Beck beteiligt. Svart Records wiederveröffentlichte auch das Debütalbum "Restored To One", welches nur auf der Europatour im April 2011 verkauft wurde. Im Mai 2014 ging die Band mit Uzula auf die “Idols and Altars” Tour durch Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Schweden und Norwegen. Vom 11. bis 27. September 2016 war die US-amerikanische Metal-Band Wolves in the Throne Room auf Tour durch die USA. Sabbath Assembly war bei einigen Auftritten als Support dabei. Am 12. Mai 2017 folgte von Sabbath Assembly das sechste Album "Rites Of Passage". Der alte Schlagzeuger Dave Nuss war daran beteiligt wie auch der neue zweite Gitarrist Ron Varod (Kayo Dot, Psalm Zero, Zvi). Die aktuelle Besetzung: Gesang Jamie Myers , Gitarre Kevin Hufnagel , Gitarre Ron Varod , Bass Johnny DeBlase und Schlagzeug David Christian Bandmotto: Become as you are - Unleash the Beast. Labels: US: AJNA EU: SVART Außerdem mit dabei: MESSA (IT) Heavy Spheric Occult Doom Rock MESSA sind eine italienische, vierköpfige Band, die es seit 2014 gibt. Sie kommt aus der Region um die Stadt Padova. Sie zeichnen sich aus durch obskure und okkulte, doomige Tracks mit herrlich eindringlichem Frauengesang. Ihr Stil erinnert und ist stark beeinflusst von Bands wie PENTAGRAM, BELLWITCH, WINDHANG, EX THOTH, SABBATH ASSEMBLY, BATHORY und LA PIRAMIDE DE SANGUE. Die Music klingt wie aus einer große Dunklen bzw. Scharlach Rote "Messe" ( Messa bedeutet auf italienisch Messe) Die Bandmitglieder: MARCO MESSA - bass/guitars (the sade, sultan bathery) SARA - voice (restos humanos) ALBERTO - lead guitar (glincolti, douge) MISTYR - drums (nox interitus,Sterbenzeit) Label: AURAL MUSIC

Sa.04.05.2019 - Einlass: 20:00

Reckless Roses - Guns n* Roses Tribute

„Reckless Roses“, ist eine erstklassische Tribute aus Budapest, Ungarn, dieser wurde im Jahr 2012 gegründet mit der Absicht Songs ihrer Helden, und zwar der legendär „Guns N' Roses“ so authentisch wie möglich zu spielen.
„Reckless Roses“ nimmt das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre mit einem 2-stündigen Repertoire von „Guns N 'Roses“ mit Hits wie „ Nightrain " „ Mr. Brownstone " „ Sweet Child O’mine " „Live and Let die " „November Rain" "You could be mine " und natürlich der ultimative Hit " Paradise City " und die Mitglieder wirken wie die Originale.
„Reckless Roses " , Europas # 1 Tribute to „Guns N 'Roses“ , hat in ihrer kurzen Existenz nicht nur in ihrer Heimat sondern in über 10 Ländern in ganz Europa , unter anderem in Belgien , Deutschland, Österreich und der Schweiz, über 200 Shows, in Clubs und auf vielen Festivals als Headliner. Überzeugen Sie sich selbst mit einem Besuch in Paradise City!!

Tickets gibt es an allen bekannten VVK Stellen

Fr.10.05.2019 - Einlass: 19:00

Tankard

– Alcoholic Metal Tour 2019 - - Special Guest: Odium

 

Mi.29.05.2019 - Einlass: 19:00

THE GODDAMN GALLOWS, KOFFÍN KATS und BIG JOHN BATES - Voodoo Billy

EIN BILLY FESTIVAL DER EXTRAKLASSE: GUTTERBILLY meets PSYCHOBILLY meets VOODOO BLUES ROCKABILLY mit dabei sind THE GODDAMN GALLOWS (USA) GUTTER BILLY - Hillbilly Bluegrass Folk Punk Metal Die amerikanische Kultband kommt 2019 mit ihrem 4 Album im Gepäck wieder nach Mannheim. The Goddamn Gallows wurde 2004 von Gründungsmitgliedern und Lansing / Detroit-Eingeborenen Mikey Classic (Gitarre und Gesang), Fishgutzzz (Kontrabass) und Amanda Kill (Schlagzeug) gegründet. 2006 wurde sie vom Schlagzeuger Uriah Baker (alias "Baby Genius") ersetzt.

KOFFIN KATS (USA) Psychobilly meets ROCKABILLY Sänger und Kontrabasser Vic Victor stammt zwar aus Detroit in Michigan. Wenn er im Facebook-Profil seine Band The Koffin Kats aber als Wohnort 'on the road' angibt, entspricht das durchaus der Wahrheit. Als er im Juni 2003 mit seinen Kumpels Tommy Koffin (Gitarre) und Eric 'E Ball' Walls (Drums) loslegt, ist der Tour-Radius aber noch maßgeblich auf die lokalen Kneipen um den heimischen Proberaum begrenzt. Mit ihrer Mischung aus Rockabilly, Punk und Rock'n'Roll finden sie schnell überregional ihre Fans und bringen noch im selben Jahr ihr selbstbetiteltes Debüt auf den Markt und auch mit dabei BIG JOHN BATES NOIRQUESTRA (CAN) Dark Voodoo Blues Rock-A-Billy Big John Bates kann man nicht stoppen! Nach der Gründung der Metalformation ANNIHILATOR wandeltdem erfolgreichen Konzert letzten Sommer und nach sieben Alben, unzähligen Touren durch Kanada/USA und Europa, ist klar, dass BIG JOHN BATES einer der spannendsten Live-Acts der westlichen Welt ist, der zudem mit jeder Tour und jedem Album immer wieder neue Überraschungen parat hat.


E-Mail

Anfahrt