März

Fr.06.03.2019 Einlass: 20:00

La Villa Strangiato - The Spirit of RUSH

Wer es wagt, sich an das Material der kanadischen Prog-Rockband RUSH heranzutrauen, muss schon ein großes Vertrauen in sein musikalisches Können haben. Die drei Mitglieder der italienischen Band LA VILLA STRANGIATO haben genau das!
Die aus Rom stammende Band, benannt nach einem alten RUSH-Titel, wurde 2010 von Gabriele Ferrari und Carlo Fattorini gegründet. Seither ist es ihr Anliegen, die Songs aus der Zeit der größten Popularität von RUSH, in den 70er und 80er Jahren, wieder zu beleben.
In den letzten Jahren haben die drei Italiener ihr Programm stetig weiterentwickelt und starteten nun ein weiteres mal durch. Das jetzige Programm „Permanent Changes“ besticht ein weiteres mal. Nun liefern sie endgültig den fulminanten Beweis als einzige Band in Europa fähig zu sein, das komplexe Material von RUSH zu spielen.
Nun kommen sie 2020 zurück und feiern das Gesamtwerk der Band RUSH ein weiteres mal.

Sa.07.03.2019 Einlass: 20:00

Heroes - David Bowie Tibute

David Bowie hat die Popkultur nachhaltig geprägt wie kaum ein anderer.

Der Ausnahmekünstler jonglierte mit unterschiedlichsten Stilen wie Rock, Folk, Funk, Ambient oder Jazz und kreierte so ein beeindruckendes musikalisches Lebenswerk, welches 26 Alben umfasst, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
Bowie erfand sich künstlerisch stetig neu und setzte mit seinen theatralischen Liveshows neue Maßstäbe wie eine Rockshow zelebriert werden konnte.

"Heroes - David Bowie Tribute" hat sich zum Ziel gesetzt, das alles in einer packenden und authentischen Liveshow darzubieten. Alle Bandmitglieder studieren Rock/Pop/Jazz - Musik und bieten durch ihre Fertigkeiten am Instrument sowie langjähriger Live Erfahrung eine beeindruckende und professionelle Performance. Das Repertoire der Band umfasst einen sorgfältig ausgewählten Querschnitt aus Bowies langjähriger Karriere.

Klassiker wie Heroes, Let's Dance, China Girl oder Space Oddity aber auch selten gehörte Songs der Spiders from Mars Ära, der Berlin Trilogie und seines Spätwerks werden in einer zweieinhalb stündigen Show zelebriert.

So.08.03.2020 Einlass: 19:00

Sunday Doom Night

Hier die Bands:
Argus (US)
Die Band aus Pennsylvania (USA) hat bisher vier Alben veröffentlicht und "Fields Of Fire (2017)" ist ihre bislang stärkste Veröffentlichung. Brian Balich, einer der besten Sänger seines Fachs, stand auch schon für die Doomlegende PENANCE hinter dem Mikro. Als würdiger Headliner werden ARGUS zeigen, wie man Heavy Metal und Doom zelebrieren muss.

Death The Leveller (IRL)
Die Band hat sich 2016 aus Mitgliedern der Doomband MAEL MÓRDHA geformt und bisher nur ein Demo und eine EP veröffentlicht. Die irischen Doomer sind in unseren Breitengraden eher ein unbeschriebenes Blatt, aber das wird sich demnächst ändern. Aktuell hat die Band einen Deal ergattern können und das erste Full Length-Album steht schon in den Startlöchern.


Old Mother Hell (D)
Die Lokalmatadoren werden den Abend eröffnen. Mit ihrem Debüt konnten die Epic Doomer im Underground bisher einigen Staub aufwirbeln. Derzeit befindet sich die Band in der Vorproduktion für ihr zweites Album, welches 2020 veröffentlicht werden soll. Sie  ersprechen, mehrere der neuen Songs an diesem Abend im Gepäck zu haben.

26.03.2020 Einlass: 19:00

Band of Friends

A Celebration of the Music of Rory Gallagher(feat. Gerry McAvoy)

Hier haben wir es nicht mit einer Tribute Band, sondern mit der Band von Gerry McAvoy, Bassist von Rory Gallagher. Er zelebriert mit seiner Band das Gesamtwerk von Rory Gallagher.
Der Sänger und Gitarrist, Marcel Scherpenzeel, ist dabei so nah am Original, dass man sich die Augen und Ohren reiben muss.
Die Band of Friends spielt weltweit Shows, die sich hinter den Auftritten der Rory Gallagher Band nicht verstecken müssen.
Zwischenzeitlich bringen die Band of Friends auch selbst eigene Alben auf dem Markt, die eine konsequente Weiterentwicklung der Musik von Rory Gallagher ist.


E-Mail

Anfahrt