Do.10.05.2018 Konzert

 


Eine Veranstaltung der Rockline Promotion UG

Bonfire
 - Temple of Lies Tour 2018

 

 - Support Band: Grey Attack
 

Einlass19:00 Uhr • Beginn 20:00 Uhr 




 Bonfire

 

Nur wenige deutsche Rockbands können auf eine dermaßen lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken wie BONFIRE. In der erfolgreichsten Phase ihrer Karriere gehörte die Gruppe neben den SCORPIONS und ACCEPT zu den drei international angesehensten Formationen des Landes, mit Erfolgen in ganz Europa und Übersee. 
 

Die Trademarks der Band sind und waren immer schon tiefmelodische Hardrock-Songs, angetrieben von einer fesselnden Gitarrenarbeit, groovenden Rhythmen und einprägsamen Gesangsmelodien. Was auf ihren Paradealben "Fireworks" (1987), "Point Blank" (1989) oder "Branded" (2011) so perfekt harmoniert hat, erfährt auf ihrer aktuellen Veröffentlichung "Temple Of Lies" eine Neuauflage. 
 

Mit ihrem vor zwei Jahren eingestiegenen neuen Sänger Alexx Stahl und einer auf allen Positionen erstklassigen Besetzung explodiert die Kreativität der Band auf "Temple Of Lies geradezu" und wird garantiert auch das jüngere Rockpublikum überzeugen.

 

Hans Ziller – Guitar
Alexx Stahl - Vocals
Frank Pane – Guitar, Vocals
Ronnie Parkes – Bass
Tim Breideband - Drums

 

 Grey Attack

 

Bandinfo Grey Attack - Deutsch

 

„Voll in die Fresse“.........

Auch jung gebliebene Musiker mittleren Alters sind dazu in der Lage, was die „Jungs“ von Grey@tack eindrucksvoll unter Beweis stellen. Musikalische Erfahrung satt, das hat jeder einzelne dieser langsam in die Jahre kommenden Rocknasen.

Doch damit nicht genug!!

Hier geht die Post noch mal so richtig ab. Eingängige Songs, mit Gitarren, die sich über ihre Behandlung durch die Protagonisten nicht wirklich freuen. Schlagzeugspiel weit ab von dem, was man umweltfreundlich nennt, geht es nach dem Stickverbrauch des freundlichen Holzfällers an den Drums. Da fliegen die Späne........

Druckvolle Bassläufe, die auch schon mal zu Herzrhythmusstörungen der Schaffenden und nicht selten auch bei Teilen des Publikums führen können..........

Alles in Allem eben „Voll in die Fresse.....“ Angerichtet und serviert wird dies von.............

Grey Charlez (Git., Voc.)

Begnadeter Sänger, Gitarrist, Komponist und Texter. Überfuhr unbeabsichtigt eine Leiche. Liebt es um die Häuser zu ziehen und investiert in Kunst.

 

Wulff Maahn (Git.)

Gitarrist. Solide und tight. Entspanntester Schläfer bei Bandtouren. Hat einen Hund. Bei Zaziki-Gyros wird er immer Freitags schwach.

 

Frank Le Gov (Bass)

Bassist. Als solcher überraschend agil bei Life-Gigs. Plädiert für die Abschaffung der Zeitumstellung. Ist allergisch gegen Katzenhaar.

 

JFK (Drums)

Drummer, der andere Trommelkollegen zu Zeitlupenspielern degradiert. Raucht gerne und liebt Karamell. Machte in Finnland Geschäfte mit Wodka.

 

...............wahre Männer, die schon grosse Acts wie LOUDNESS aus Japan, ANVIL aus Canada, Y&T aus den Staaten und BONFIRE aus Deutschland supportet haben und sonst auch echte musikalische Vergangenheit aufweisen können, von „WEIß NICHT MEHR bis WACKEN“....... alle musikalischen Jugendsünden seien Ihnen vergeben, der Blick geht nach vorne.....................immer noch.

 

www.facebook.com/BONFIREofficial/    www.bonfire.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 7er Club Mannheim

E-Mail

Anfahrt